Lebendige Liturgie braucht qualifizierte Kirchenmusik

Darum ist es eine wesentliche Aufgabe des Amts für Kirchenmusik, engagierte Musikerinnen und Musiker für den nebenberuflichen kirchenmusikalischen Dienst auszubilden. Wenn Sie an einer Aus- oder Weiterbildung interessiert sind, können Sie sich hier über die verschiedenen Möglichkeiten informieren.

Die Kirchenmusikausbildung wird von unseren Regionalkantoren, Dekanatskirchenmusikern und Kirchenmusikern in den Seelsorgebereichen durchgeführt. In der C-Ausbildung unterrichten zudem GesangspädagogInnen als Honorarlehrkräfte.

Ansprechpartner

Frank Dillmann

Regionalkantor an der Frauenkirche Nürnberg
Leiter der Kirchenmusikausbildung im Erzbistum Bamberg

Winklerstraße 31, 90403 Nürnberg
Tel: (0911) 20656-18
Fax: (0911) 20656-41
E-Mail: frank.dillmann@erzbistum-bamberg.de

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten und im unten angehängten Ausbildungsflyer

D-Prüfungstermine 2020

  • Orgelprüfungen
  •  jeweils dienstags: 2. April, 16. Juli, 22. Oktober
  • Deutscher Liturgiegesang, Tonsatz und Gehörbildung
  • jeweils donnerstags: 19, März, 2. Juli, 8. Oktober

Anmeldung zur Prüfung erforderlich spätestens sechs Wochen vorher schriftlich bzw. per E-Mail beim
Amt für Kirchenmusik, Jakobsplatz 4, 96049 Bamberg. Fax (0951) 502-1809, E-Mail: kirchenmusik@erzbistum-bamberg.de

Prüfungsorte und -zeiten werden nach Anmeldung mitgeteilt.